Nachhaltigkeit

Halfing könnte ein gutes Beispiel für nachhaltiges Denken und Handeln werden.

Einige Ideen dazu

Wir kümmern uns miteinander mehr füreinander und

  • schaffen mehr Einkaufsmöglichkeiten regionaler Produkte
  • sorgen für gute Luft im gesamten Dorf
  • achten auf gesundes Grundwasser
  • vermeiden nicht-biologischen Abfall
  • verringern den CO² Fußabdruck wo immer es geht
  • reinigen unser Trink-, und Abwasser von Mikroplastik und Medikamentenrückständen.
  • erzeugen nachhaltig Strom und Wärme
  • schützen die Arten-, besonders Bienen und Nutzinsekten
  • achten auf nachhaltige Nahrungsmittel Produktion
  • begrünen unser Halfing wo immer es geht
  • bauen Wege und Gehsteige auf denen unsere Senioren und Kinder sich Sicher bewegen können
  • stellen eine gratis Bio-Tonne und verwerten diesen “Müll” nützlich!
    (Es gibt keinen Müll! Es sind alles Resourcen die nur klug genutzt werden wollen)
  • bauen unserer Fahrradwege in und um Halfing aus

Bitte hier registrieren und mitmachen


2 Replies to “Nachhaltigkeit”

  1. Peter Oskar Rieder
    Peter Oskar Rieder

    Wir haben nur einen offiziellen Fahrradweg durch Halfing, nämlich den “Jakobsweg”, der allerdings nicht direkt von Gunzenham nach Holzham führt wie der Fußweg, sondern über Egg umgeleitet wird, weil die alten Kirchenwege durch den Wald (noch) nicht befahrbar sind.
    Leider führt auch die sogenannte “Via Julia” an Halfing vorbei, weil wir immer noch keinen Radweg nach Söchtenau haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.